Edit Content
Experience the magic of BeyōndYō and discover a new level of your mental, emotional and physical well-being.
Join us for a life-changing wellness journey!
Contact

Artischocken
perfekte Ballaststoffquelle für deinen gesunden Darm

+ 5 köstliche Rezepte

Artischocken sind ein ziemlich unterschätztes Gemüse und eigentlich sind sie eine Distel, die als Kraut die Entgiftung der Leber fördert und unserer Bauchspeicheldrüse stärkt.
Gerade aus holistischer Sicht gehört sie wegen ihrer vielfältigen Eigenschaften zu den Lebensmitteln, die unbedingt auf deiner Einkaufsliste stehen sollten, wenn es auch darum geht, deine Darmflora zu stärken und somit auch eine schöne, gesunde Haut und dein allgemeines Wohlbefinden.
Ein gesunder Darm bedeutet auch, Entzündungen in deinem Körper zu reduzieren und ihn länger jung zu halten.

Artischocken - Reich an Präbiotika

Ganz gleich, ob du sie in deinen Salat schnippelst, einen leckeren cremigen Dip damit machst, sie einfach als Beilage röstest – Artischocken sind eine unkomplizierte Möglichkeit, deinen Gerichten eine tolle und spannende Geschmackskomponente zuzufügen, mit dem Vorteil gleichzeitig als gesunde Ballaststoffquelle etwas für die Darmgesundheit zu tun.

Artischocken sind in der holistischen Ernährung für ihren beeindruckenden Gehalt an Präbiotika bekannt. Dabei handelt es sich um bestimmte Kohlenhydrate, die Probiotika „füttern“ und zum Gleichgewicht der Darmflora beitragen.

Während Probiotika viel Aufmerksamkeit erhalten, sind Präbiotika etwas weniger bekannt. Sie sind jedoch genauso wichtig (wenn nicht sogar wichtiger!), da sie die Probiotika ernähren, damit diese funktionieren und dem Darm zugutekommen können. Daher ist es am besten, eine Vielzahl von Lebensmitteln auf dem Speiseplan zu haben, die gleichermaßen reich an Präbiotika und Probiotika sind, um die Verdauung auf eine holistische Weise zu fördern.

Artischocken die Unterschätze Königin der Gemüse

Eine Studie hat kürzlich gezeigt, dass die Produktion kurzkettiger Fettsäuren im Darm nach dem Verzehr von Artischocken zunimmt. Diese Fettsäuren tragen zur Unterstützung des Darms bei, indem sie die Darmzellen mit der richtigen Energie versorgen.

Gleichzeitig helfen sie auch bei der Verstoffwechselung wichtiger Nährstoffe wie Kohlenhydrate und anderer Fette. Artischocken sind in zweifacher Form eine gesunde Ballaststoffquelle. Sie ist reich an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen, die wichtig für eine gesunde Verdauung sind und somit Blähungen und Magenkrämpfen entgegenwirken.

Der Verzehr von vielen Ballaststoffen wird mit einem niedrigeren Cholesterinspiegel im Blut und einer besseren Herzgesundheit in Verbindung gebracht. Aber nicht nur die Ballaststoffe und Präbiotika machen sie so besonders, eine halbe Tasse Artischocken enthält außerdem 240 mg Kalium, ein wichtiger Mineralstoff und Elektrolyt, der den Flüssigkeitshaushalt, die Muskelkontraktionen und den Blutdruck reguliert.Und am Ende sind Artischocken noch eine gute Quelle für Magnesium, welches wiederum eines der am stärksten entzündungshemmenden Mineralstoffe ist.

Soviel zur Glorifizierung der Artischocke. Wenn du dich jetzt fragst wie du das besondere und etwas stachelige Gemüse in dienen Speiseplan einbauen sollst, haben wir für dich hier ein paar Rezeptideen.

Ballaststoffquelle Artischocke
5 köstliche Rezepte für einen gesunden Darm und mehr Wohlbefinden

1. Cremiger Spinat-Artischocken-Dip (Vegan)

Dieser köstliche Dip ist reich an Proteinen und Ballaststoffen und vielem mehr. Ob zum Dinner mit Freunden oder einfach als gesunder Snack zur Movie Night, er ist einfach nur köstlich.
Das Rezept dazu findet ihr bei
HIER BEI Eat This

2. Kartoffel-Artischocken-Salat

Salate gehen immer, sei es bei Familienfesten, Geburtstagen oder einfach zum Lunch oder Dinner zu Hause. Sie lasen sich leicht vorbereiten und im Kühlschrank für 2-3 Tage aufbewahren. Der Kartoffel – Artischocken Salat von eatalicious hat, wie der Name schon verrät, einen italienischen Touch und ist super simple nachzukochen. 
REZEPT AUF eatalicious

3. Linsensalat mit Artischocken, Zucchini und Roter Beete

Und da wir Salate so lieben, folgt hier noch eine proteinreiche Variante. Linsen sind, auch wenn manchmal anders vermutet, auch gutes Futter für den Darm. Mehr dazu findest du in unserem Artikel 10 ENTZÜNDUNGSHEMMENDEN NAHRUNGSMITTEL FÜR LONGEVITY.
Daher solltest du diese optimale Kombination unbedingt einmal ausprobieren. Das Rezept dazu findest du HIER BEI HOLLA Die Kochfee .

4. Gegrillte Artischocken – 2 Varianten

So simple und so lecker. Gegrillte Artischocken sind einfach unvergleichbar lecker und als Vorspeise oder Beilage etwas besonderes bei jedem Dinner. Das REZEPT DAFÜR FINDEST DU BEI KITCHEN GIRLS

5. ARTICHOKE LEMON PESTO PASTA

Als letzten Tipp empfehlen wir euch noch die Pasta mit Zitronen und Artischocken. Verwendet glutenfreie Nudeln, dann tust du deinem Darm doppelt etwas Gutes. Das Gericht ist auch noch perfekt am nächsten Tag kalt zu genießen.
Das vollständige REZEPT FINDEST DU BEI ful-filled .

Wir wünschen dir ganz viel genuss

Lust auf mehr?

Join us at our
Rejuvenating Women´s Wellness Retreat

Join us for a unforgettable week, connect with yourself and like minded women and enjoy a time of wellness and rejuvenation.